Blog

Neue Jugendparlamentarier wurden gewählt

In der Zeit vom 19. bis 30. September fanden die Wahlen zum Jugendparlament (JuPa) an den weiterführenden Schulen in Biberach statt. Die Durchführung der Wahl wurde von den Schulen eigenverantwortlich organisiert.

Gewählt wurden: Luisa Baczynski (1094 Stimmen), Ella Auernhammer (1006 Stimmen), Jakob Betzemeier (992 Stimmen), Killian Ladenburger (960 Stimmen), Johannes Fox (908 Stimmen), Lara Orb (880 Stimmen), Rebecca Johanna Scholz (833 Stimmen), Jan Chwistek (810 Stimmen), Marie-Louise Zimmermann (798 Stimmen), Laryssa Wegener (790 Stimmen) und Oscar Gandy (769 Stimmen).

Für den Fall des frühzeitigen Ausscheidens eines gewählten Mitglieds sind als Nachrücker in der Reihenfolge der erhaltenen Stimmen festgestellt: Janne Grube (761 Stimmen), Amelie Bleichner (754 Stimmen), Felix Schmidt (743 Stimmen), Elezi Elhan (737 Stimmen), Eva Bister (698 Stimmen), Mila Angelovska (644 Stimmen), Levin Coskun (610 Stimmen), Mike Mühlbeier (592 Stimmen), Julia Timush (570 Stimmen), Lana Allawi (559 Stimmen), Elias Wörner (523 Stimmen) und Sofiia Denysenko (426 Stimmen).

In folgenden Schulen haben die wahlberechtigten Jugendlichen abgestimmt: Mali-Gemeinschaftsschule, Dollinger-Realschule, Bischof-Sproll-Bildungszentrum, Pestalozzi-Gymnasium, Wieland-Gymnasium, Pflugschule, Gebhard-Müller-Schule, Karl-Arnold-Schule, Matthias-Erzberger-Schule und Freie Waldorfschule.

4387 Wahlberechtigte waren aufgerufen ihre Vertretung ins JuPa zu wählen. 2766 Jugendliche nahmen das Angebot wahr, was einer Wahlbeteiligung von 63,05 Prozent (2019: 53,54 Prozent) entspricht.

Im JuPa waren elf Sitze zu vergeben. 23 Jugendliche der weiterführenden Schulen hatten hierfür kandidiert. Die gewählten Mitglieder des neuen Jugendparlaments sind an folgenden Schulen: Pestalozzi-Gymnasium (vier), Wieland-Gymnasium (drei), die Dollinger-Realschule, Karl-Arnold-Schule, Umlachtalschule in Ummendorf und Killian-von-Steiner-Schule in Laupheim (jeweils eine Jugendliche, beziehungsweise ein Jugendlicher). In das JuPa wurden sechs Mädchen und fünf Jungen gewählt. Der Altersdurchschnitt beträgt 14,55 Jahre, die Jüngsten sind zwölf und die Ältesten sind 17 Jahre alt.

Die konstituierende Sitzung des Jugendparlaments findet am Mittwoch, 16. November, ab 17.30 Uhr im Ratssaal des Biberacher Rathauses statt. Interessierte können gerne daran teilnehmen.

0
  Related Posts
  • No related posts found.