Blog

JuPa-Wahl wird verschoben, Bewerbungsfrist verlängert

Die für September geplante JuPa-Wahl wird verschoben. Die Wahl wird im November stattfinden, sollten mindestens 15 Kandidaten zur Wahl stehen. Der Zeitraum für Bewerbungen wird auf den 15. Oktober verlängert.

Der Grund für die Wahlverschiebung ist, dass zu wenige Bewerbungen eingegangen sind. Für eine Wahl sind 15 Bewerbungen nötig, aber nur 7 wurden eingereicht.

Das Jugendparlament ist die Interessenvertretung aller Jugendlichen in der Stadt Biberach. Die elf zu wählenden Jugendparlamentarier setzen sich für die Interessen der Jugend ein und vertreten diese gegenüber dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung. Das Jugendparlament hat im Gemeinderat Antrags-, Anhörungs- und Rederecht in Jugendangelegenheiten und hat Finanzmittel zur freien Verfügung. Die Amtszeit des Jugendparlaments beträgt zwei Jahre.

Kandidieren können in Biberach wohnende Jugendliche ab Klassenstufe 7 und bis zu einem Höchstalter von einschließlich 19 Jahren. Bewerbungsbögen gibt es im Jugendhaus, in den Schulen auf Nachfrage im Sekretariat bzw. beim JuPa-Kontaktlehrer, im Rathaus oder auf der JuPa-Homepage.

Bewerbungen können noch bis spätestens 15. Oktober bei der Stadt Biberach, Marktplatz 7/1, abgegeben werden.
Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle des Jugendparlaments unter Telefon 07351/51-818 oder per E-Mail an jupa@biberach-riss.de.

JuPa-Bewerbungsbogen herunterladen

0
  Related Posts
  • No related posts found.