Blog

JuPa-Wahl 2022: Es sind 23 Bewerbungen eingegangen

Insgesamt 23 Bewerbungen für einen Sitz im Jugendparlament (JuPa) sind bei der Stadtverwaltung eingegangen – und damit deutlich mehr als die mindestens erforderlichen 15 Kandidaten. Die Mitglieder des neuen JuPas werden in der Zeit vom 19. bis 30. September an den Biberacher Schulen gewählt.

Von den 23 Jugendlichen sind 13 weiblich und zehn männlich. Bei der letzten Wahl vor zwei Jahren waren es mehr männliche Bewerber. Die jüngsten zwei Kandidaten sind zwölf und die ältesten zwei Bewerberinnen sind 17 Jahre alt. Aus insgesamt acht Schulen haben sich Jugendliche beworben darunter auch vier Jugendliche die nicht in Biberach zur Schule gehen.

Im Zeitraum vom 19. bis 30. September führen die Biberacher Schulen selbstständig die Wahlen zum Jugendparlament durch. Ihre Ergebnisse melden sie der Stadtverwaltung, die dann das Gesamtergebnis ermittelt. Die erste Sitzung des neuen JuPas, in der die neuen Mitglieder vereidigt werden, ist für Mittwoch, den 16. November, vorgesehen. Zuvor findet am 21. September die Verabschiedung der bisherigen Mitglieder des Jugendparlaments statt.

Weitere Informationen zum Jugendparlament und alle Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten für das neue JuPa können in der Rubrik Kandidaten abgerufen werden.

0
  Related Posts
  • No related posts found.